Video

Alle in der Tabelle aufgeführten Videos wurden mit der Streaming-Technologie (Real-Video) von Apple Quicktime erstellt. Sie sehen das Video direkt während es noch geladen wird. Zum Betrachten brauchen Sie die QuickTime 4.0 Erweiterung für Ihren Browser. Wenn Sie die noch nicht installiert haben, können Sie hier die Software kostenlos herunterladen.
Die Original-Quicktime-Videos in sehr guter Qualität, die ich als Vorlage benutzt habe, können hier runtergeladen werden.
Titel Gute Netzverbindung (empfohlen) Normale Netzverbindung
Apple Spot "1984"
ca. 980 KB
ca. 492 KB
We are a clone now
ca. 4,2 MB
ca. 1,7 MB
Apple Spot "Dinner"
ca. 1,0 MB
ca. 528 KB
Windows World
ca. 2,1 MB
ca. 1,0 MB
Energizer Bunny - StarWars
ca. 512 KB

Sleeplessknights - 3 Steps
ca. 1,1 MB

Sleeplessknights - IBrator for Web
ca. 2,8 MB

Apple Spot "1984"

Als Apple im Januar 1984 den "Macintosh" einführte, wurde im Fernsehen ein Werbespot gezeigt, der an George Orwells 1984 anknüpfte (George Orwell (*1903 bis +1950, Autor, Romane z.B.: Animal Farm, Nineteen Eighty-Four)). Als Regisseur konnte Ridley Scott, (*1937, Regisseur und Produzent, Filme z.B.: Alien (1979) und Blade Runner (1982)) gewonnen werden. Die Botschaft in dem Spot sollte den "kleinen" Computerhersteller Apple zeigen, der den Kampf dem "großen Bruder" - der einheitlichen Massenware von einer bestimmten Softwareschmiede und eines bestimmten Computerherstellers - angesagt hat. Der Text, den der Sprecher verkündet lautet: "For today, we celebrate the first glorious anniversary of the Information Purification Directives. We have created, for the first time in all history, a garden of pure idealogy. Where each worker may be bloom secure from the pests of contradictory and confusing truths. Our Unification of Thought is more powerful a weapon than any fleet or army on earth. We are one people. With one will. One resolve. One cause. Our enemies shall talk themselves to death. And we will bury them with their own confusion. We shall prevail!" Der Text am Ende des Videos lautet: "On January 24th, Apple Computer will introduce Macintosh. And you'll see why 1984 won't be like '1984'". Am 24 Januar führt Apple den Macintosh ein. Sie werden sehen warum 1984 nicht wie '1984' sein wird.

We're a clone now

Dieses Video wurde von ein paar Apple-Mitarbeitern gedreht, die sich selber "Dave Garr & The Licensees" nennen. Die Aufnahmen entstanden direkt vor dem Apple Hauptsitz in Cupertino USA.
Text nach der Melodie
"I think we're alone now" gesungen von Tiffany
Einige Erläuterungen und Hintergrundinfos zum Text
Isn't it strange
we used to own the whole Mac market
What would Sculley say
If only he knew that we were
Licensing as fast as we can
Flying off to Taiwan and Japan
Showing 'em how to build a Mac copy
Then we sell 'em all our hardware
and our ROMS and System 7 and I say
John Sculley, ehemaliger CEO von Apple (davor bei Pepsi) und Vorgänger von Michael Spindler, dem CEO als das Video gedreht wurde. Vor Sculley und nach Spindler (und Amelio) hieß der CEO Steve Jobs, der Apple mit Steve Wozniak gegründet hat. Sculley vertrat die Haltung von Jobs, daß Apple eine proprietäre Lösung sein und bleiben soll. Mit Spindler öffnete sich Apple auch anderen Computer-Herstellern, die das MacOS lizensieren konnten und so auf ihrer Hardware auch das Mac-Betriebssystem fahren konnten (Clone). Dies ist auch der Auslöser für das Video. Als Jobs wieder zurück kam (nachdem er die Firmen NEXT und Pixar gegründet hatte), änderte sich diese Lizenzpolitik erneut.
I think we're a clone now
There's always Michael Dell
just 'a hanging around
I think we're a clone now
The crash of Intel's stock is the only sound
Michael S. Dell gründete 1984 die Dell Computer Corporation
Look at the way
PowerPC keeps getting faster
What can Intel say
They're struck with CISC and so we're
Licensing as fast as we can
Trying to obey that Spindler plan
Meeting with OEMs into the night
and then we whisper words
like "Gates" and "Grove"
and they take out their wallet and I say
Intel = Hersteller der Prozessoren für Windows-PC's

CISC = Complex Instruction Set Computer - Technologie, die z.B. von Intel für deren 80x86-Prozessoren verwendet wird im Gegensatz zu den RISC-Prozessoren von Motorola, die von Apple in den PowerPC's verwendet werden.

OEM = Original Equipment Manufactorer

Gates = William Gates, einer der Gründer von Microsoft und deren CEO.

I think we're a clone now
The manufacturer is from out of town
I think we're a clone now
'Cause you can make a Mac with ten dollars down
I think we're a clone now
The screams from Microsoft are the only sound
I think we're a clone now
and Intel's benchmark team always wears a frown

I kinda chuckle when I think back
we helped 'em build a carbon copy Mac
Now there's Macs everywhere Intel is scared
And they're hoping that Pentium
can stay ahead of Gameboy

I think we're a clone now
Pentiums will only sell with a big discount
I think we're a clone now
Intel's lost track of P6's transistor count

Die Dame, die in dem Video Computer verteilt, trägt eine Maske von Michael Spindler.

P6's transistor count = Bereits der 80386 verwendete über 30.000 Transistoren. RISC Prozessoren kommen mit bedeutend weniger Schaltelementen aus und sind trotzdem schneller.

There doesn't seem to Jean Louis around
I think we're a clone now
Cause every bit of code is a hand me down
I think we're a clone now
The Power Macintosh has the benchmark crown
I think we're a clone now
The heat of Pentium warms a mid sized town
I think we're a clone now
And Apple inventory's finally going down
Jean-Louis Gassée - ehemaliger Apple Manager und Evangelist - verließ Apple und gründete 1990 Be Incorporated.

Pentium warms = Der 80586 oder Pentium ist lanmgsamer als ein vergleichbarer RISC-Chip (bei gleicher Taktrate), nimmt mehr Leistung (Strom) auf und erhitzt sich so auch mehr.

Apple Spot "Dinner"

Dieser Spot wirbt für das Notebook von Apple - das Apple PowerBook. Zwei DOS-User versuchen verzweifelt ihr Notebook "ans Laufen" zu bringen.

Windows World

Dieser Clip wurde mit Infiny 3D Render-Software für den Mac erstellt - und wirbt auch dafür. Kevin Costner's Waterworld wird analog mit Apple und Microsoft Begriffen gespickt. Der kleine Held versucht "Copland" zu finden (war der Codename für Apples System 7, das nur sehr verspätet und dann auch nicht mit allen angekündigten Features auf den Markt kam) und muß sich gegen die "bösen" Windows Manager wehren.

Energizer Bunny - StarWars

Hat nichts mit Apple zu tun - fand ich aber trotzdem zeigenswert. Darth Vader versucht das Energizer Bunny zu fangen (bei uns unter dem Namen Duracell bekannt).

Sleeplessknights - 3 Steps

Werbung für einen Vibrator im IMac-Look.

Sleeplessknights - IBrator for Web

Apples Werbespot "1984" in abgeänderter Form.

Letzte Änderung 23.06.1999 - Verantwortlich: Georg Völl